HeimatMoor

Das Tor zum Moor von Deusmauer

Das 73 ha große Deusmauer Moor ist ein umfangreicher Niedermoorkomplex an der Schwarzen Laaber.

Es ist bedeutsam wegen des Vorkommens von seltenen Pflanzen als Eiszeitrelikte.

Zum Erhalt einer charakteristischen Feuchtwiesenflora werden seit Jahren Pflegearbeiten vorgenommen. Das Naturschutzgebiet wurde bereits 1952 und am 28. Juni 1980 mit einer neuen Verordnung unter Schutz gestellt.

 

QuelleinverzeichnisWikipedia


Bilder per Klick vergrößern & Artenbestimmung, Bilder  mit * wurden nicht im Moor aufgenommen. 

Landschaft

Amphibien

Spinnentiere

Libellen

Schmetterlinge

Weichtiere

Bäume & Sträucher

Blütenpflanzen

Gräser

Farnpflanzen